/


Auch ins kleinste Auenland passt eine Hobbithöhle...

 

...vom eigenen kleinen Hobbitdorf

Welcher Hobbit- oder Herr der Ringe-Fan hat nicht schon mal davon geträumt in einer eigenen Hobbithöhle oder Elbenhaus zu wohnen? Wir haben versucht so gut es die Umstände und Finanzen erlauben unser Haus und Garten entsprechend umzugestalten oder neu zu bauen (Gartenhütte).

Eine ganz andere Dimension ist jedoch mein Traum von einem ganzen Hobbitdorf. Nichts würde ich mir lieber wünschen als nach getaner Arbeit nach Hause zu kommen und rund um mich herum wäre sozusagen das Auenland mit vielen schönen Hobbithöhlen und Häusern, einem Dorfplatz wo sich die Eltern mit ihren Kindern zu einem Plausch verabreden oder dem "Grünen Drachen" wo man sich abends mal zu einem Bier treffen kann. Dazu natürlich ein großer Festplatz mit einem schönen, großen Baum, wo man zu jeder Gelegenheit alle erdenklichen Feiern celebriert, wie man es von Bilbos Geburtstag kennt.

Seit Jahren schon verfolgt mich dieser romatische Gedanke und ich habe bereits ernsthafte Überlegungen angestellt wo man sowas realisieren könnte und was sowas wohl kosten würde.


Leider hat unser kürzlich gestartetes Crowdfunding-projekt eine Crashlandung hingelegt, sodass wir diesen Traum aufgeben müssen, zumindest was die Auenlandsiedlung betrifft. Wir haben zwar immer noch unser eigenes kleines Sück Auenland vor der Haustür, aber leider können wir nicht weiter daran arbeiten dies auch anderen zu ermöglichen, es tut mir sehr leid!

Bitte teilt das Crowdfunding nicht mehr auf euren sozialen Kanälen und spendet auch nichts mehr solange das Projekt noch online ist. Geld was bereits gespendet wurde könnt ihr bis zu 14 Tage zurück verlangen, bzw. vom Widerrufsrecht gebrauch machen!